Tag der offenen Tür 2017

 

Nach langer Vorbereitung war es endlich soweit: Wir durften am vergangenen Sonntag die Bevölkerung unserer Gemeinde, sowie den umliegenden Gemeinden recht herzlich zu unserem Tag der offenen Tür begrüßen dürfen. Getreu dem Motto „Tag der offenen Tür“ standen unseren Besuchern alle Türen im und um das Feuerwehrhaus offen. Was macht unsere Feuerwehr bei einem Alarm als erstes? Wo ist die Umkleide und was muss alles angezogen werden? Auf was für Geräte und auf welche Technik kann die Feuerwehr Wiesenbach zurückgreifen? Wie löscht man am besten mit einem Feuerlöscher? Was heißt eigentlich „HLF“ und wie war das nochmal mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung?

Dies und vielen mehr konnten die Besucher des diesjährigen Tag der offenen Tür erfahren, selbst ausprobieren und live miterleben. Bei etlichen „Mit-Mach-Stationen“ hatte jeder Besucher die Möglichkeit in die Welt der Feuerwehr einzutauchen. Auch der Musikverein aus Wiesenbach unterstütze uns bei idealem Wetter mit einigen Liedern.

Unsere Jugendfeuerwehr präsentierte sich mit einer Feuerwehr-Hüpfburg und einer Spritzwand, bei der vor allem unsere kleineren Besucher viel Freude daran fanden. Als jedoch gegen die Mittagszeit das Martinshorn unseres Löschfahrzeugs ertönte waren alle Besucher begeistert. In der daraufhin folgenden Schauübung zeigte unser Nachwuchs, dass durch den Besuch der regelmäßigen Übungen ein Löschangriff fast schon Routine ist.

Auch unsere jüngsten, die Löschdrachen ließen einiges von sich sehen. Gleich zwei Mal wurde das Theaterstück „Der Feuerteufel“ mit Bravour und großer Begeisterung der Zuschauer aufgeführt. Wer immer noch nicht genug gesehen und erlebt hatte, durfte sich bei der Station „Technische Hilfeleistung“ an Schere und Spreizer oder dem Löschen eines Feuerwehr mittels Feuerlöschen bei der Station „Fire-Trainer“ üben.

Beim Förderverein unserer Feuerwehr „Feuer&Flamme“ konnte bei erfrischenden Getränken und interessanten Gesprächen einiges über die Arbeit im Verein und der Feuerwehr in Erfahrung gebracht werden.

Unterstützt wurden wir an diesem Tag von der DRK Bereitschaft Neckargemünd/Wiesenbach, welche durch die Ausstellung ihrer Fahrzeuge und Gerätschaften, sowie den „Reanimations-Stand“ zum beüben der Herzlungendruckmassage den Besuchern für Fragen ein offenes Ohr hatten.

Mit der Abschließenden Preisverleihung durch die verschiedenen Stationen wurden nicht nur tolle Preise durch Firmen aus der Gemeinde übergeben werden, sondern auch der Tag ausklingen gelassen.

Vielen Dank alle die uns an diesem Tag besuchten. Ein großer Dank gilt auch allen Helferinnen und Helfern, den Firmen für das Sponsering der Preise, dem Musikverein sowie etlichen Nachbar-Wehren, die uns an diesem Tag besuchten.